Zum Inhalt

Eine schöne Sommerlektüre mit einem etwas verwirrendem Ende!

Das Buch habe ich an einem warmen Sommertag auf dem Balkon in wirklich kürzester Zeit gelesen und habe es absolut genossen, den Tag mit einem Buch auf dem Balkon ausklingen zu lassen.
Das Buch hat sich dafür wirklich optimal geeignet, da es zwar einfach war aber auch ein wenig Tiefgang hatte. Die Protagonisten haben alle mit Ihrem eigenem Trauma zu kämpfen, welche im Laufe des Buches nicht weniger werden.
Das Buch hat mich definitiv gereizt aber ich würde noch nicht sagen komplett in den Bann gezogen. Es ist schön und flüssig geschrieben und war auch wirklich entspannt und schön zu lesen aber für mich war es gut aber noch nicht sehr gut. Die Emotionen sind rüber gekommen und ich denke in diesem Roman liegt wirklich viel Herzblut der Autorin – das merkt man! Trotzdem hat es für mich bis jetzt noch nicht für ein sehr gut gereicht… auch wenn viel Gefühl drin liegt, so war für mich noch eine gewisse Distanz zu den Protagonisten und so komplett in die Gefühlswelt wurde ich noch nicht reingezogen.
Ein weiterer Punkt war für mich das Ende, dass ein wenig überhastet gekommen ist. Das Ende ist nicht sonderlich eindeutig, ob es nun das Ende ist oder ob es noch einen zweiten Teil gibt… prinzipiell könnte das Ende auch so stehen bleiben und wäre auch ein Happy-End aber halt nicht zu 100% zufriedenstellend für mich persönlich. Nachdem ich nun von der Autorin gehört habe, dass es einen zweiten Band geben wird, bin ich doch etwas beruhigt. Das andere Ende, wäre es so stehen geblieben, wäre für mich doch schon sehr hart gewesen – auch wenn es kein Cliffhanger ist!
Die beiden Punkte waren für mich ausschlaggebend, dass es für mich einfach noch nicht zu den 5 Sternen gereicht hat aber dennoch sehr gute 4 Sterne definitiv drin sind. 🙂

Ich denke das könnte sich aber jedoch noch für den zweiten Band ändern und ich glaube hier passiert noch einmal einiges mehr, was vielleicht diesen letzten kleinen Funken dann auch überschlagen lässt. Das Potential ist auf jeden Fall da und ich würde mich unheimlich freuen auch wieder mitlesen zu dürfen, denn die Geschichte ist absolut gut! 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.