Zum Inhalt

Geheimnisse. Gefahr.
Liebe und Romantik.

Bücher und mehr

Patricia Prezigalo Bücher Romance
Bücher über die grosse Liebe.
Patricia Prezigalo Fantasy
Bücher über das grosse Abenteuer.
Patricia Prezigalo Bücher Lesen Schreiben Tipps und Tricks
Meine grosse Klappe.
Patricia Prezigalo über mich Schreiben Lesen
Alles über mich.
Patricia Prezigalo Kontakt Schreiben Lesen
Schreib mir.
Patricia Prezigalo Autorin Lesen Schreiben

Willkommen in meiner Welt der Bücher

Ich bin Patricia Prezigalo die Autorin von «Liebe ist blind».
Wie in allen meinen Büchern finden sich auch hier zwei Menschen, die sich misstrauen oder auf andere Weise nichts miteinander zu tun haben wollen. Natürlich verlieben sie sich trotzdem ineinander und finden dann auf emotionalen Umwegen ihr Happy End. Dabei schicke ich meine Figuren gerne durch die Hölle und wieder zurück.

Na ja… Wahrscheinlich bin ich nur einen Chemieunfall davon entfernt ein Superschurke zu werden. In der Zwischenzeit lasse ich die Finger von radioaktiven Mutagenen (sicher ist sicher) und überflute stattdessen die Welt mit meinen Büchern über: Abenteuer, Magie, Leben, Drama, Tod und Romantik.

Schlaflosigkeit, ein ungesund hoher Kaffeeverbrauch und ein erbitterter Kampf gegen den inneren Schweinehund gehören zu meinem täglichen Fitnessprogramm.

Im Blog teile meine Erfahrungen und Interessen mit dir. Sei hautnah (vielleicht nicht ganz so nah) mit dabei. Ich freue mich über jeden Klick, Kommentar und jede Frage. Ohne Lesewesen wie dich würden meine Manuskripte auf einem Drive versauern. Du verleihst meinen Büchern Flügel und dafür danke ich dir von Herzen.

Ihr verleiht meinen Büchern Flügel

  • Warum sind wir hier?

    Warum sind wir hier?

    Wie schön, dass du den Weg zu mir gefunden hast. Danke für deine Zeit. Bist du hier, weil du gerne liest? Schreibst? Oder einfach so? Egal, du bist hier und ich bin hier und da wir alle zusammen hier sind, kann ich auch gleich erzählen, warum ich tue, was ich tue.

  • Warum mögen die Leser deine Protagonisten nicht?

    Warum mögen die Leser deine Protagonisten nicht?

    Wie gelingt es, dass sich Leser besser in meine Figuren einfühlen können? Die Antwort ist: Persönlichkeit.

  • Klischeehaft schlechte Kommunikation

    Klischeehaft schlechte Kommunikation

    Geschichten, in denen die Protagonisten nicht miteinander sprechen, sich nicht ausreden lassen und dadurch Missverständnisse entstehen, in denen zum Teil lebenswichtige Informationen unterschlagen werden.

Das sagen andere Lesewesen über meine Bücher:

Erzähl es weiter...